Tag 2 – Der Wassermacher…

…hatte uns gestern ja schon einen ganz schönen Schrecken eingejagt! Aber zum Glück hatte die Reinigungsprozedur Erfolg, so dass wir das Wasser aus dem Wassermacher nun auch wieder trinken können. Uff, das hätte im anderen Fall schon einige Minuspunkte im Komfortbereich gegeben!

Heute um 14 Uhr haben wir unser erstes Etmal (= Tagesetappe) berechnet: 120 Seemeilen, also 5 Knoten Durchschnittsgeschwindigkeit. Das ist weder besonders gut noch besonders schlecht, aber insgeheim hoffen wir schon noch auf einige bessere Etappen. Wir hatten ja gestern Nachmittag mit 6-7 Knoten ganz gut begonnen, die Nacht war mit 5-6 Knoten ebenfalls angenehm. Am Morgen ging dann dem Wind leider die Puste aus. Dank unseres Spibaumes, der quasi noch in letzter Sekunde an Bord kam (vielen Dank Henning, funktioniert prima!), fuhren wir bei gefühlter Windstille 😉 trotzdem noch 3-4 Knoten. Wir haben den ganzen Tag über versucht, mit dem wenigen Ostwind weiter nach Süden zu kommen, um einer Flaute auszuweichen, die sich gerade um die Kanaren herum ausbreitet. Zumindest erstmal ist dieses Manöver geglückt, denn im Moment (0 Uhr UTC) brausen wir gerade mit über 5 Knoten in die richtige Richtung!

Das schönste Erlebnis des heutigen Tages war aber ein ganz anderes: Delphine! Und wie viele! Achtern, an Backbord, an Steuerbord, am Bug, einfach überall! Es müssen sicher an die Hundert dieser herrlichen Tiere um unser Boot geschwommen sein. Und das nicht nur wie üblich ein paar Minuten lang, nein, Stunden spielten sie an unserem Bug, hüpften aus dem Wasser und pfiffen ihr Lied! Und das gleich am zweiten Tag, wirklich ein unvergessliches Erlebnis!

Inzwischen hat Andrea ein leichter Anflug von Seekrankheit erwischt, so dass sie im Moment das wahnsinnig spannende Buch nicht weiterlesen kann, das sie von Franz bekommen hat. Außerdem müssen wir beide noch den richtigen Schlafrhythmus finden, damit wir für unsere Nachtwachen fit sind. Momentan wechseln wir uns alle 4 Stunden ab, mal schauen, ob das so hinhaut…

Wir wünschen Euch ein frohes neues Jahr und dass auch ihr Eure Wünsche, Träume und Pläne im Jahr 2014 in die Tat umsetzt!

Ein Gedanke zu „Tag 2 – Der Wassermacher…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.