Ausflüge in Deutschland

Nun sind wir bereits seit mehr als zwei Wochen wieder zurück in Tobago und endlich finde ich die Zeit Euch über unseren Deutschland-Aufenthalt zu berichten.

Wir hatten einige Tage gebraucht, um uns in der kalten Eifel zu akklimatisieren, zumal man uns dort auch mit kühlen 17ºC empfing. Und das waren die Temperaturen am Tag. In der Nacht ging es teilweise runter bis auf 6ºC! Doch dann zeigte sich die Eifel von ihrer schönsten Seite. Wir hatten fast nur noch strahlend blauen Himmel und Sonnenschein und konnten ein paar schöne Ausflüge unternehmen.

Einen Tag waren wir auf dem Dronketurm, von wo aus man einen wunderschönen Ausblick über die Vulkaneifel und die Dauner Maare (mit Wasser gefüllte Vulkankrater) hat. 

Zur Landschaftspflege wurden dort afrikanische Ziegen und Esel angesiedelt, die alle sehr zutraulich sind und sich auch gerne streicheln lassen. Leider hat dann aber einer der Esel Kais Finger mit einer Karotte verwechselt und mal kurz hineingebissen. Das fand Kai nicht ganz so toll und hielt dann doch lieber etwas Abstand 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.