Bonbons auf Bäumen

Hier in der Karibik gibt es nicht nur Mangos und Avocados in Massen, die wir teilweise einfach nur vom Boden aufheben müssen. Nein, hier wachsen sogar die Bonbons auf den Bäumen. 

Genips heißen diese kleinen grünen Bällchen, die man mit einem Biss in die Haut aufknackt und diese danach einfach abzieht. Zum Vorschein kommt oranges saftiges Fruchtfleisch mit einem großen Kern. Das steckt man einfach komplett in den Mund und lutscht so lange bis das Fruchtfleisch weg ist und man nur noch den Kern im Mund hat. Eine köstliche Erfrischung bei der Hitze und sicherlich gesünder als andere Bonbons 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.