Charlotteville

Nach einer Nacht in der Englishman’s Bay ging es weiter nach Charlotteville, wo wir vor der Pirates Bay in 17m tiefem Wasser ankerten. 

Danach machten wir uns gleich auf den Weg zum Zoll, weil wir dem Beamten unsere Ankunft mitteilen und unsere Genehmigung zum Bay Hopping vorzeigen mussten. Und damit war der offizielle Teil erledigt.

Auch diese Bucht ist wunderschön, doch mit der Meinung sind wir wohl nicht alleine. So viele Yachten haben wir in Tobago noch nie auf einem Fleck gesehen. Nämlich mit uns 13 Stück!

Für andere Inseln wäre das eine sehr geringe Anzahl (in Grenada sind es jetzt in den meisten Buchten eher über 100), doch nachdem wir mehr als eine Woche keine andere Yacht gesehen hatten, kamen uns die 12 anderen Boote ganz schön viel vor.

  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.