Abendlicher Besuch

Vor ein paar Tagen saßen wir beim Abendessen, als es plötzlich wie wild über unseren Köpfen flatterte. Irgendein ein handtellergroßes Tier flog wild über unserem Tisch herum und wir mussten uns ein paar mal ducken, damit es uns nicht an den Kopf fliegt. Was war denn das?

Zuerst dachten wir, es sei eine kleine Fledermaus, aber die würde doch nicht ständig irgendwelche Wände und auch uns rammen. Als das Tierchen mal kurz auf unserem Herd zur Ruhe kam, sahen wir, dass es ein riesiger Falter war. Da er immer wieder wie verrückt durch unseren Salon und unser Cockpit flog, fing Kai ihn in unserem Sieb ein und stellte ihn während unseres Abendessens zur Seite. Und danach entließen wir ihn wieder in die Freiheit.

Wie wir später im Internet erfuhren, handelte es sich um ein männliches Exemplar der Black Witch (Schwarze Hexe). Er hat eine Flügelspannweite von bis zu 165mm und zwei längliche Augenflecken. Seine Grundfarbe ist braun, aber an manchen Stellen schimmert er violett. Solch einen schönen Falter hatten wir noch nie gesehen.

In vielen Kulturen wird ihm eine starke Symbolkraft zugeschrieben. Leider sind die Legenden größtenteils negativ: 

  • erscheint er im Haus eines kranken Menschen, wird dieser bald sterben (gut, dass wir gerade nicht krank sind)
  • überfliegt er den menschlichen Kopf, ist mit dem Verlust der Haare zu rechnen (unbemerkt von uns müssen wir schon des öfteren solch einen Besucher gehabt haben, der über Kais Hinterkopf geflogen ist. Dort lichtet es sich bereits deutlich 😉
  • der Falter ist die Verkörperung der Seele eines gerade Verstorbenen (hm, wer könnte uns da besucht haben?)
  • wenn der Falter auf einer Person landet, kommt diese bald zu viel Geld (oh ja, immer her damit!)

Gut, dass wir nicht abergläubisch sind! Aber falls wir bald unverhofft zu viel Geld kommen, wissen wir, warum das der Fall ist. Und wenn Kai noch mehr Haare ausfallen, dann weiß er, vor wem er sich in Zukunft hüten muss 😉 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.