Brändi Dog

Da ich Kai zu seinem Geburtstag lediglich einen Gutschein für Brändi Dog geschenkt hatte, musste ich nun langsam mal ans Herstellen des Spiels gehen. Ich hatte ursprünglich vor, den Spielplan am Computer zu entwerfen, diesen auszudrucken und dann auf Karton aufzukleben. Doch Kai meinte, dass es doch viel toller wäre, wenn wir ihn, wie auch das Original, aus Holz herstellen würden. 

So ging Kai auf die Suche nach einer Sperrholzplatte und wurde bei unserem Seglerkameraden Jan fündig. Dieser schenkte ihm ein Stück, aus dem Kai sich die gewünschte Größe aussägte. Gleichzeitig entwarf ich ein Viertel des Spielplans auf dem Computer und wir druckten dieses vier Mal aus. Dann klebten wir die Ausdrucke mit Buchbinderleim mit der bedruckten Seite nach unten auf die Sperrholzplatte. Einen Tag später rubbelten wir das Papier mit den Fingern und Wasser wieder ab. Leider rubbelten wir, aufgrund mangelnder Erfahrung, zu sehr und der Aufdruck ging teilweise auch wieder ab. So mussten wir den ganzen Vorgang nochmals wiederholen.

Schließlich war es geschafft und wir hatten den Grundriss des Spielplans aufs Holz übertragen. Nun mussten wir aber noch einige Felder einfärben. Hierzu benötigte ich gelbe, rote, blaue und grüne Acrylfarbe. Ich hatte aber leider nur gelbe. Was nun? Wo könnten wir nun Acrylfarbe her bekommen. Da fiel mir doch gleich jemand ein: Tony, unser guter Freund, der am Strand Bilder auf alte Holzplanken zaubert. Er war sofort begeistert, als ich ihm unseren Spielplan zeigte und lieh mir bereitwillig rote, grüne und blaue Farbe. Ich malte damit geschwind die paar Felder aus und brachte ihm die Farben dann gleich wieder zurück. 

Jetzt sah das doch schon richtig gut aus. Spielen konnte man es schon, zumal wir in unserem Carcassone-Spiel auch noch tolle Spielfiguren gefunden und Marie mir ja bereits Rommée-Karten geschenkt hatte. 

Aber damit das alles auch haltbar ist, sollte es natürlich noch lackiert werden. Das übernahm Kai dann wieder und trug drei Tage lang jeweils eine Schicht Lack auf. Und fertig war unser Brändi Dog!

Allen die gerne Brettspiele mögen, die nicht nur auf Glück, sondern auch auf Strategie basieren, können wir Brändi Dog nur ans Herz legen!

Ein Gedanke zu „Brändi Dog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.